Stacks Image 239
Stacks Image 229
Stacks Image 237
Stacks Image 241

Die Harmonielehre der 4 Elemente

Die Vorstellung der Eigenschaften der verschiedenen Elemente geschieht nach dem folgenden Schema:

Vorstellung der Elemente

Das Element

Eigenschaften

Stacks Image 355

Typische Erkrankungen

Therapeutische Empfehlung

 

Element Luft

Das Element Luft

Das Element

Das Luftelement ist das Quirlige, Bewegliche und immer auf der Suche nach was Neuem. Luft braucht ständig Veränderungen: kaum ein Lufttyp wird 20 Jahre lang bei ein und derselben Firma beschäftigt sein, ein Umzug stellt eine willkommene Abwechslung dar und Computer (Internet) sind seine große Leidenschaft. Auf der körperlichen Ebene leidet ein luftdominierter Patient oft unter …

Stacks Image 268
Heuschnupfen,
juckenden Hauterscheinungen
und vielen psychosomatischen Krankheiten.
ist ein Zeichen, dass das Feuerelement hier überwiegt.

Eigenschaften

Luft ist quirlig, leicht, verspielt, verträumt und ist mit überall zuhause nur nicht auf dem Boden der Tatsachen. Auf der anderen Seite macht diese Naivität (im positivsten Sinn des Wortes) den Luftmenschen aber unkompliziert, liebenswert und optimistisch: Luft hilft uns, dem grauen, einengenden Alltag zu entfliehen.
Das Luftelement ist nach der 4-Elementenlehre im Blut (Sanguis) gespeichert - einen luftdominierten Menschen nennt man Sanguiniker.

Stacks Image 287

Typische Erkrankungen

Bei Sanguinikern spielt sich viel im Kopf ab: verrückte Ideen, die allerdings fast nie wirklich umgesetzt werden, Hyperaktivität und die Suche nach dem großen Glück (auch ADHS), Suchtproblematiken und die ganze Palette der psychosomatischen Krankheiten.
Sanguiniker können ein Zuviel an Luft im Nervensystem speichern; die Nerven können dadurch Schaden erleiden und es entsteht - nach der traditionellen europäischen Medizin - z. B. die Multiple Sklerose.
Wer nicht so weit gehen will: Blasenentzündungen "aus heiterem Himmel" gehören auch zu einem Übermaß an Luft im Körper, ebenso wie Tics (Muskelzuckungen) oder juckende Stellen auf der Haut.
Eine natürliche Luftausleitung sind kleine Blutungen: Hämorrhoidenblutungen, Nasenbluten oder auch mal ein geplatztes Äderchen im Auge.

Therapeutische Empfehlung

Therapeutisch reagieren Luftpatienten meistens gut auf Homöopathika.

 

Element Feuer

Das Element Feuer

Das Element

Feuer ist ein heftig reagierendes Element, sei es das ungestüme Temperament, Sodbrennen oder ein Herzinfarkt. Alles was …

Stacks Image 21
brennt,
mit Entzündungen einhergeht
stark schmerzt und
eine deutlich Charakteristik aufweist
ist ein Zeichen, dass das Feuerelement hier überwiegt.

Eigenschaften

Feuer ist ein sehr aktives Element: jede Zielstrebigkeit, jede Freude an vollbrachter Leistung, jedes aktive Anpacken ist Feuer.
Feuer ist im Körper in dem Saft der gelben Galle gespeichert (die Cholera); einen feuerdominierten Menschen nennt man auch Choleriker.

Stacks Image 42

Typische Erkrankungen

Nach der 4-Elementenlehre können bestimmte Organe, wie z. B. das Herz Feuer speichern; ein Zuviel an Feuer kann daher das Herz schädigen - so sehr, daß ein Infarkt draus resultieren kann.

Therapeutische Empfehlung

Ein Therapeut nach der 4-Elementenlehre wird daher beizeiten Feuer ausleiten - die Alte Medizin hatte in erster Linie präventiv gearbeitet.
Eine einfache Ausleitung von Feuerelement aus dem Körper kann über einen Aderlass geschehen.

Weitere Krankheitsmechanismen

Weiterhin kann die Gallenblase Feuerelement aus dem Körper entfernen; bei Gallenblasenentzündungen und -steinen bricht dieser Regulationsmechanismus zusammen.
Weiter typische Feuerkrankheiten: Bluthochdruck und Entzündungen aller Art (auch Fieber).

Ein Zuwenig an Feuer macht sich in einer Minussymptomatik bemerkbar: der Blutdruck ist ständig niedrig, der Patient friert auch im Sommer, fühlt sich ständig müde und die Verdauung klappt ganz und gar nicht. Oft geben solche Patienten ein kleines Vermögen an Nahrungsergänzungsmittel aus; aber der Eisenwert im Blut bleibt niedrig und die Vitamine scheinen nicht anzusprechen.
Kein Wunder: ohne Feuer ist das Leben kalt, trist und öd und die rohe Säfte der Nahrung können nicht richtig verwertet werden.

 

Element Erde

Das Element Erde

Das Element

Das Erdelement ist das Beständige in unserer Runde. Erde liebt das Traditionelle, den ruhigen sicheren Job, die übliche Doppelhaushälfte und das klassische, dazu passende Fahrzeug. Alles ist geregelt und geplant. Ein Zuviel an Erde kann in eine Depression münden oder wenigstens mit einer Arthrose auf der körperlichen Ebene einhergehen.

Eigenschaften

So "wie ein Fels in der Brandung" - unser erdelement-dominierter Mensch ist verlässlich, klar strukturiert, einschätzbar.
Erdmenschen brauchen das Gewohnte, sie sind traditionsorientiert und beständig.
Und so sind auch ihre Krankheiten: sie entwickeln sich langsam und verschwinden leider aber auch nur langsam. Gottseidank ist unser Erdpatient geduldig.
Im Körper ist das Erdelement in der schwarzen Galle (melas chole) gespeichert; einen erddominierten Menschen nennt man Melancholiker.

Stacks Image 467

Typische Erkrankungen

Ein bißchen schwarze Galle beruhigt und "erdet", ein Zuviel an schwarzer Galle vergällt aber alle Lebensfreude und führt gradewegs in die Depression.
Weitere Erkrankungen, die nach der 4-Elementenlehre der Erde zugeordnet werden sind: alle Arthrosen, Haarausfall, faltige Haut, Alterswarzen, Lungenerkrankungen, aber auch Krebs.

Therapeutische Empfehlung

Therapeutisch kann man ein Übermaß an schwarzer Galle am leichtesten über den Stuhlgang ausleiten;oft reicht das jedoch nicht mehr und man muss zu weiteren "Tricks" greifen: schröpfen, baunscheidtieren, Cantharidenpflaster etc.

 

Element Wasser

Das Element Wasser

Das Element

Wasser ist ein sanftes, liebe- und leidvolles Element, das seine Stärken in sozialen Beziehungen auslebt.

Stacks Image 396
Die aufopfernde Mutter (oder Sekretärin),
die Frau, die ihrem alkoholkranken Mann immer wieder aus Neue verzeiht,

ist durch das Wasserelement dominiert.

Stacks Image 403
Multiple Nahrungsmittelallergien,
unklare Gewichtszunahmen (besonders nach der Schwangerschaft),
Zellulite und andere Wassereinlagerungen

vervollständigen das Wasser-Bild.

Eigenschaften

Wasser ist das passive, nachgiebige und weiche Element. So wie sich die Form des Wassers einem Gefäß anpasst, passt sich der wasserdominierte Mensch mit Leichtigkeit verschiedenen sozialen Situationen an. Wasser gleicht aus und beruhigt; und ist damit das klassische Element der Mutter (wenn man bei der Kindererziehung nicht jede Menge Wasserenergie braucht.....).

Das Wasserelement ist nach der 4-Elementenlehre in der Lymphe, dem Phlegma gespeichert; einen wasserdominierten Menschen nennt man auch Phlegmatiker.

Stacks Image 422

Typische Erkrankungen

Auf der Krankheitsebene gehören zum Wasserelement eher Beschwerden mit unklarem Charakter: mal da, mal nicht, aber auch nie wirklich verschwunden. Schon klassisch sind diverseste Allergien, die oftmals aber auch nicht klar einem bestimmten Auslöser zugeordnet werden können.
Wasser schlägt sich oft auf die Leber (das entspricht der schulmedizinischen Diagnose einer Fettleber) und ganz typisch ist, daß die Beschwerden nach einem (unterdrückten) Infekt aufgetreten sind.

Infektionen mit laufender Nase leiten nämlich nach der 4-Elementenlehre auf natürlich Art Wasserelement aus - wenn sie durch Antibiotika unterdrückt werden, bleibt das Wasserelement im Körper, verdirbt und lagert sich Gelenken auf (Rheuma), im Unterhautgewebe ab (Zellulite und Ödem), schwächt die Leber, verursacht Kopfschmerzen und macht müde und träge.

Therapeutische Empfehlung

Therapeutisch wichtig ist es, beim Phlegmatiker, kleine harmlose Entzündungen der oberen Luftwege nie zu unterdrücken und dafür Sorge zu tragen, daß der Patient wirklich einmal im Jahr Fieber bekommt.